Shaun das Schaf ist einer der Höhepunkte der sonntäglichen Sendung mit der Maus. Heiss geliebt bei groß und klein. Die entsprechenden Filmchen sind allerdings im Original dreimal so lang, und jetzt wurde sogar ein eigenständiger Film aus den verrückten Knetschafen!

Shaun ist den Alltag auf der Farm leid und wünscht sich einen freien Tag. Das geht natürlich nur mit einer List, doch nachdem der Bauer beim Schafe zählen eingeschlafen ist, geht es (natürlich verkleidet) in die Stadt. Dummerweise erleidet der Bauer einen Unfall und kann sich an nichts erinnern…

In der Stadt wird es für die Schafe dann abenteuerlich: Sie werden von einem Tierfänger gejagt, später wird Shauns Verkleidung enttarnt und er wird ins Tierheim gebracht. Zusammen mit Bitzer, der ebenfalls dort gelandet ist, gelingt ihm jedoch die Flucht. Und jetzt geht es erst richtig los: Wie kriegt der Bauer sein Gedächtnis wieder? Wie bringt Shaun den Rest der Herde dazu, wieder zur Farm zurückzukehren und wie kann man diesen lästigen Tierfänger abhängen?
Kilian Schmidt
Quellen: Verleihinfo